ende

Das NERAK Winkelbecherwerk

Beim NERAK Winkelbecherwerk werden Schüttgüter von einem oder mehreren Aufgabepunkten über einen beliebig kombinierten Förderweg in der Horizontalen als auch Vertikalen transportiert.

Auch auf engstem Raum sind Förderwege ohne zusätzliche Übergaben zu einem Abgabepunkt realisierbar.

Zwischen den endlos geschlossenen, parallel laufenden Gummiblock­ketten sind dickwandige Kunststoff- oder Stahlbecher mit flexiblen Becherlaschen lückenlos hintereinander befestigt. Sie bilden ein geschlossenes Fördersystem in verschiedenen Baugrößen mit einer Förderleistung bis 200 Kubikmeter/h. Die schonende Behandlung des Fördergutes und die große Laufruhe erlaubt es NERAK Becherwerke viel­seitig, von empfindlichen Lebensmitteln bis zu abrasiven Grobstoffen, einzusetzen.

Die Vorteile der NERAK Winkelbecherwerke

  • Hohe Förderleistungen möglich
  • Schonender Produkttransport ohne Übergabestellen zwischen Horizontal- und Vertikalbewegung
  • Keine Entmischungen während des Transports
  • Nahezu verlustfreier Transport
  • Wenige bewegliche Teile
  • Platzsparend
  • Extrem lange Förderwege möglich
  • Viele unterschiedliche Linienführungen
  • Beliebig viele Aufgabestellen
  • Geräuscharm
  • Keine Schmierung erforderlich
  • Gummiblockkette als wartungsfreies Zugelement
  • Keine nennenswerte Kettenlängung
  • Wartungsarmer und zuverlässiger Betrieb mit hoher Lebensdauer
  • Robuste Becher für abrasive Fördergüter
  • Becherbandelemente nach Kundenanforderungen
  • Lebensmittelgerechte Ausführungen möglich
  • Verschiedenste Gehäuseausführungen nach Kundenforderungen
  • Explosionsgeschützte Ausführungen bis zu ATEX-Zone 20 möglich
  • Gasdichte Ausführungen zur Inertiserung oder bei gesundheitsschädlichen Produkten möglich
  • Elektrisch leitfähige Ausführungen möglich
  • Optionale Reinigungssysteme
  • Geringer Energiebedarf
  • Geringe Betriebskosten

VIDEO

© 2018 NERAK GmbH Fördertechnik

Click Me